Performance „Wo kann Heimat Freiheit sein?“

Mitgestalten, Mitmachen und Miterleben!
Performance-Aktion für 100+ Menschen

30 Jahre Konversion Kulturforum – Demokratiecampus

Performance Aufführung:
So, 22.05. und Mo, 23.05. um 18 Uhr auf dem Kulturforum

(Dauer: 20-30 Minuten)

Flyer

In kostenfreien Workshops gestalten Gruppen zusammen durch Theater, Tanz, Stimme und Musik die kultur- und generationenübergreifende Performance „Kultur=Forum. Wo kann Heimat Freiheit sein?“
Sie erzählt ganz persönliche Geschichten davon, was Heimat und Freiheit für uns bedeuten. Kann Heimat in unserer vernetzten Welt noch ein Ort sein? Und wenn sie ein Ort ist, wie können wir uns dort frei fühlen? Und wie können wir diesen Ort für uns und unsere Mitmenschen gestalten? Vor all diesen Fragen gewinnt auch der Ort der Performance, das Kulturforum, eine neue Bedeutung: seine Transformation von einem Ort, an dem Soldaten marschierten, zu einem Ort, an dem Kinder spielen, musizieren, malen, tanzen… Und welche ganz eigenen Visionen, wie wir Zukunft gestalten wollen, verbindet alle Mitmacher·innen?

In verschiedenen Workshops erarbeiten wir Teile einer großen Performance für 100+ Menschen. Zum Mitmachen bieten wir: Workshops für Schüler·innen (z. B. Klassen), offener dt.-frz. Workshop für alle ab 14 Jahren, Beteiligungsmöglichkeiten für weitere Gruppen.

Für Schüler·innen: Wir laden Schulklassen, interessierte Schülergruppen und Theater-AGs aller Altersstufen der Offenburger Schulen ein, an der Performance „Kultur=Forum. Wo kann Heimat Freiheit sein?“ mitzuwirken und ihre eigenen Ideen, Geschichten und Visionen einzubringen.
Lehrer·innen können für ihre Klasse, für eine Schülergruppe oder eine Theater-AG einen kostenlosen Theaterworkshop buchen, der auf die Performance vorbereitet. Insbesondere sprechen wir auch Schulklassen und Lehrer·innen an, die sich an den diesjährigen Offenburger Schultheatertagen vom 16. bis März 2022 beteiligen. Aufbauend auf den Theater-Erfahrungen, die die Klasse an den Schultheatertagen macht, werden wir in einem vertiefenden Workshop die Performance erarbeiten, die am 22. und 23. Mai 2022 auf dem Kulturforum öffentlich aufgeführt wird. KONTAKT: info@junge-theaterakademie-offenburg.de

Für jede & jeden: Nehmen Sie an einem dt.-frz. Workshop teil! Das Projekt „Kultur=Forum. Wo kann Heimat Freiheit sein?“ sucht Interessierte von 14 bis 100 Jahren, die Lust haben, bei der gleichnamigen Performance am 22. Mai mitzumachen. Im Vorfeld treffen sich alle Interessierten in dt.-frz. Workshops und gestalten gemeinsam unter professioneller Begleitung ihren Teil der Performance.
Der Workshop bietet zum Kennenlernen Techniken aus Danse Sensible (Tanz) und kreativem Schreiben
sowie Impulse aus der Theaterarbeit. Bewegung und Leben im gegenwärtigen Moment zu erfahren, im Einklang mit sich selbst und der Umgebung zu sein, darum geht es bei Danse Sensible.
Im kreativen Schreiben bekommen Erfahrungen eine individuelle Stimme. Theaterarbeit schafft Raum für Begegnung und gemeinsamen Spaß. Machen Sie mit bei diesem außergewöhnlichen Projekt, das allen offen steht! Die Workshops sind kostenlos. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. TERMINE DES DT.-FRZ. WORKSHOPS 19 & 20. März, 2 & 3. April, 7 & 8. Mai, Uhrzeit: Sa. 10 – 17:30 & So. 10 – 14:00, Ort: VHS Offenburg, ANMELDUNG Volkshochschule Offenburg, anmeldung@vhs-offenburg.de || vhs-offenburg.de

Dieses einzigartige Performance-Projekt wird vom Rotary Club Offenburg gefördert und im Rahmen des „Baukasten Demokratie“ durch die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau unterstützt.

Bildquelle: valmedia1_123rf

Scroll to Top